UNIVERSITÄT: Ringvorlesung zum Thema "Kaspisches Meer als Wirtschaftsraum".

Das Institut für Osteuropäisches Recht der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V in diesem Wintersemester ab dem 21. November eine Ringvorlesung zum Thema “Kaspisches Meer als Wirtschaftsraum”.
Veranstaltungsort ist das Audimax der Christian-Albrechts-Universität, Hörsaal D, in dem immer mittwochs ab 18.00 Uhr Vorträge zu wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und rechtlichen Themen stattfinden werden. Eine Übersicht finden Sie unter Universität Kiel / pdf >>>

Über Interesse Ihrerseits würden wir uns sehr freuen und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Alexander Trunk

Direktor des Instituts für Osteuropäisches Recht
Azar Aliyev, LL.M. (Heidelberg) Koordinator
CAU Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Osteuropäisches Recht
Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde

Kaspisches Meer als Wirtschaftsraum

1. 21.11.2007 Natürliche Ressourcen in Kasachstan, Aserbaidschan und Turkmenistan: Segen oder Fluch für die wirtschaftliche und politische Entwicklung? Dr. Matthias Lücke, Institut für Weltwirtschaft, Kiel
2. 5.12.2007 Die Rolle des Kaspischen Raums in der Politik und Wirtschaft von Kasachstan, S.E. Kairat Sarybay, Botschafter von Kasachstan in Deutschland, Berlin
3. 12.12.2007 Der völkerrechtliche Status des Kaspischen Meers, Dr. Sergej Vinogradov, Senior Lecturer, Centre for Energy, Petroleum and Mineral Law and Policy, University of Dundee. Vortrag in englischer Sprache. Moderation: Professor Dr. Alexander Proelß, Universität Kiel
4. 9.1.2008 Perspektiven der Entwicklung des Kaspischen Raums aus russischer Sicht, Dr. Sergej Markedonov, Russisches Institut für Politische und Militärische Analysen, Moskau
5. 16.1.2008 Wirtschaftsstandort Aserbaidschan, S.E. Parviz Shahbazov, Botschafter von Aserbaidschan in Deutschland, Berlin
6. 23.1.2008 Turkmenistan: Perspektiven unter dem neuen Präsidenten Berdymukhamedov? Deutscher Botschafter in Turkmenistan, S.E. Hans Mondorf, Aschgabat
7. 30.1.2008 Die Kaspische Region – Partner Deutschlands und der EU? Gernot Erler, MdB, Staatsminister im Auswärtigen Amt, Berlin
8. 6.2.2008 Öl- und Gaspipelines in der Kaspi-Region, Dr. Roland Götz, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin

Zeit: Mittwochs, 18 – 20 Uhr
Ort: Universität Kiel, Audimax (CAP2) Raum D.

Nähere Informationen: Institut für Osteuropäisches Recht,
http://www.uni-kiel.de/eastlaw/

Ansprechpartner: Herr Azar Aliyev,
Tel: 0431-880-2886; E-Mail:
aaliyev@law.uni-kiel.de

Advertisements

About this entry