ARTIKEL:

Deutscher Naturschützer verwaltet Nationalpark Schirwan
Wächter der Tierwelt in Aserbaidschan

Von Benjamin Haerdle (n-ost)

Hartmut Müller kennt Tiere und Pflanzen Osteuropas wie wohl nur wenige. Ob in Polen, dem Baltikum, der Ukraine, Russland oder der Mongolei – überall war der deutsche Biologe bereits unterwegs in Sachen Naturschutz. Auch hierzulande ist der umtriebige Naturschützer kein Unbekannter: In den 90er-Jahren baute er als Leiter den deutsch-polnischen Nationalpark Unteres Odertal mit auf. Doch seine neueste Aufgabe ist selbst für ihn eine echte Herausforderung: Müller ist seit Januar Direktor des ältesten und größten Nationalpark Aserbaidschans, dem Schirwan Nationalpark.

Der ganze Artikel:
Wächter der Tierwelt in Aserbaidschan Lausitzer Rundschau – Brandenburg, Germany
Wer an Aserbaidschan denkt, denkt normalerweise nur an Öl und Gas. Für Naturschützer allerdings zählt die Kaukasusrepublik zu den artenreichsten Regionen.

Advertisements

About this entry