KONZERT:

Kulturamt der Stadt Leipzig (15. September 2007, 16 Uhr)
Maestro Ogan Durjan’ Narc 85

Alte Handelsbörse Leipzig am Naschmarkt
Armenisch-französischer Dirigent und Komponist
Erster Kapellmeister des Moskauer Sinfonieorchesters Stas Namin Center
“CHEVALIER DES L’ORDRE DES ARTS ET DES LETTRES”

Ogan Durjan’Narc (Ohan Dourian) wurde 1922 im armenischen Viertel in Jerusalem geboren. Dort studierte er Komposition und Dirigieren und begab sich anschließend auf Konzerttourneen nach Europa. Sein phänomenales Gedächtnis, sein tiefes musikalisches Empfinden und mitreißendes Gestalten ließen aufhorchen. In den Jahren 1962-1969 war Ogan Durjan’Narc ständiger Gastdirigent beim Gewandhausorchester Leipzig.

19 Konzertprogramme, die er alle ohne Partitur und ohne Taktstock, nur mit seinen “sprechenden Händen” gestaltete, wurden zu frenetisch umjubelten und unauslöschlichen Höhepunkten in Leipzigs Musikleben. Er wäre gern noch einmal nach Leipzig gekommen. Doch seine körperlichen Kräfte lassen es nicht zu. In Presseberichten wurde Ogan Durjan oft mit Nikisch, Bernstein, Karajan und Toscanini verglichen.
Der Maestro vollendet im September 2007 sein 85. Lebensjahr. Er arbeitete mit 110 Orchestern weltweit und versetzte Musiker und Publikum gleichermaßen in Ekstase.

Die Leipziger Musikerin Anne-Kristin Mai möchte an diesen genialen Künstler anläßlich seines 85. Geburtstages erinnern und damit auch an die facettenreiche Geschichte des Leipziger Musiklebens. Das Kulturamt der Stadt Leipzig sieht hierin ein Beispiel bürgerlichen Engagements, wodurch sich die Messe-und Buchstadt durch die Jahrhunderte immer wieder als Kulturzentrum empfahl.

H O M M A G E
für O G A N D U R J A N ‘ N A R C
am 15. September 2007, 16 Uhr,
Alte Handelsbörse Leipzig am Naschmarkt

mit Künstlern des Gewandhausorchesters, der OPER LEIPZIG, der Hochschule für Musik und Theater “Felix-Mendelssohn-Bartholdy” Leipzig und armenischen Gästen.

DIE F E S T S C H R I F T
“Ogan Durjan’ Narc. Dirigent und Komponist MAGNET VULKAN MYSTIKER”
herausgegeben von Anne-Kristin Mai sowie eine CD mit seinen Orchesterkompositionen sind zu erwerben.

Die Festschrift ist über die Herausgeberin, akh.mai@web.de, Tel.: 0341 8772034 und in Leipzig im Gewandhausshop sowie in der Musikalienhandlung Oelsner, Schillerstraße, erhältlich.

mehr: www.anne-kristin-mai.de


www.ogandurjan.com

Advertisements

About this entry