KONZERT:

THE SHIN aus Georgien
bei der GRIMMAER LIEDERFLUT
am: Sonnabend, dem 11. August, 16.00 Uhr

Die Musik von THE SHIN vereinigt auf brillante Wiese georgische Volksmelodien mit Jazz, die einzigartige Gesangstechnik Georgiens mit Scat-Gesang und Elementen des Flamenco. So mischt sich die ursprüngliche Musik des Ostens mit modernen Klängen des Westens und ist voller kultureller Zwischentöne.
THE SHIN ist eine Gruppe von exilkaukasischen Musikern um den Gitarristen ZaZa Miminoshvili. In ihrer georgischen Heimat sind sie längst musikalische Legenden und trafen sich 1998 in Deutschland.
«EgAri», das neueste Projekt des 11köpfigen Ensembles, ist eine Zusammenarbeit von Folkloremusikern und Tänzern. Sie machen das weite Feld kaukasischer Tanzmusik einerseits und die berühmten choralen Männer-Gesänge andererseits lebendig.
So handelt diese landestypische Musik, die während der Sowjetbesetzung unterdrückt wurde, von Liebe, Heimat und Kartoffeln und pendelt zwischen purer Lebensfreude, viel Humor, aufrichtiger Feierlichkeit und zarter Melancholie.
In Georgien bedeutet SHIN “der Heimweg”. Auch wenn jeder von uns seinen persönlichen Heimweg und sein persönliches Zuhause hat, so hat die Musik von THE SHIN die erstaunliche Fähigkeit, jeden “nach Hause” zu bringen. Die Musik führt uns an vertraute Orte, wo die Fenster vom Regen beschlagen sind und es nach Küchendüften riecht, wo man Stimmen hört und das Gefühl hat alles zu verstehen, auch wenn man nicht weißt, was die Stimmen sagen.
Epische Spannungsbögen von feurig kaukasischem Tanz bis zu europäischem Ethno-Jazz reißen mit auf der GRIMMAER LIEDERFLUT am: Sonnabend, dem 11. August, 16.00 Uhr auf der Marktbühne. Künstler & Bands – THE SHIN

www.theshin-music.com

Discography >>>

Advertisements

About this entry