WISSENSCHAFT:

Ausschreibungstext des Entwicklungsländerpreises 2008 der JLU Gießen und der KfW für hervorragende, wissenschaftliche Arbeiten im Bereich “Entwicklung und Migration”
Das Thema schließt Arbeiten der Osteuropaforschung ein, wie bspw. temporäre oder dauerhafte Migrationsbewegungen und damit verbundene Rücküberweisungen
(Remittances) oder die Füchtlingssituation in zerrütteten Gebieten wie in Teilen des Kaukasus. Weitere Informationen über die Modalitäten der Ausschreibung sind in dem unten zitierten Auschreibungstext sowie auf den verwiesenen Internetseiten zu finden.
Die Justus-Liebig- Universität Gießen vergibt mit Unterstützung der KfW, Frankfurt am Main, in zweijährigem Rythmus seit 1982 ihren Entwicklungsländerpreis für Verdienste um die Erarbeitung und Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse über Entwicklungsländer.
Der von der KfW gestiftete Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Es können Einzelpersonen, aber auch Arbeitsgruppen oder Institutionen ausgezeichnet werden.
Im Rahmen des Entwicklungsländerpreises sollen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses erneut auch eine Disesrtation (1.500 Euro) und zwei Diplomarbeiten, Masterarbeiten, Magisterarbeiten oder verlgeichbare Arbeiten (je 500 Euro) prämiert werden.
Der Entwicklungsländerpreis 2008 wird im November 2008 vergeben für Arbeiten zum Thema “Entwicklung und Migration”.
Einsendungen werden erbeten bis zum 31. Januar 2008. Weitere Informationen über das Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte unserer Homepage >>>
The Justus-Liebig-University Giessen, supported by KfW in Frankfurt, has awarded its Developing Countries Prize on a two-year basis since 1982 to honour achievements in the acquisition and application of scientific knowledge concerning developing countries. The prize, donated by KfW, is endowed with 5,000 Euros. It can be awarded to individuals as well as to teams and institutions.
In order to support the activity of young researchers, the Developing Countries Prize is to again honour a dissertation (1,500 Euros) and two master or comparable theses (500 Euros each). The Developing Countries Prize 2008 will be awarded at November 2008 for scientific work on the topic “Development and Migration”.
Nominations will be accepted until January 31, 2008. Additional information about the application procedure you can find on our web site >>>

Kerstin Kötschau
Dipl.-Ing. agr.
Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU) Otto-Behaghel-Str. 10 D
D- 35394 Gießen
Tel.: ++49 (0) 641 99 12 708
Fax: ++49 (0) 641 99 12 719
http://www.uni-giessen.de/zeu
Advertisements

About this entry