EXKURSION:

Studenten der Biologie aus Jena und Tbilisi in Chewsuretien werden drei Wochen im Kaukasus forschen

Zu den Exkursionszielen zählt auch das Sammeln von Hochgebirgspflanzenund Moosen für die wissenschaftlichen Sammlungen der Universitäten Jenaund Tibilisi. Zwischen beiden Universitäten besteht schon seitJahrzehnten ein Partnerschaftsvertrag, sodass die geplante Exkursioneine lange Tradition fortsetzt (zuletzt 2004: http://www.kaukasusexpedition.de.tt/). Chewsuretien ist als Exkursionsziel besonders interessant, da es eine einzigartige Vielfaltan Hochgebirgspflanzen aufweist und nur selten botanisch untersuchtwird. Manche Pflanzenarten kommen sogar nur dort vor (z. B. Jurineafilicifolia, Tephroseris karjaginii).
Stefan Otto, Anja Schober

Weitere Informationen zur Exkursion gibt es hier:
http://www.endemic-species-caucasus.info/

Quelle: Eine botanische Exkursion nach Chewsuretien

Advertisements

About this entry