KULTUR:
4600 km im Bus
In fünf Tagen von Tbilisi nach Halle/Saale
Halle/MZ (von Peter Godazgar, 04.05.07). Den größten Applaus beim Freiluft-Konzert der Chöre erhielten ironischerweise: die Tänzer. Aber es war ja auch wirklich eindrucksvoll, wie die zehn bis zwölf Jahre alten Jungen und Mädchen da vor dem Rathaus über die Marktplatz-Platten fegten – die Knirpse in schwarzer Tracht mit rotem Kopftuch, die Mädels in blauglänzenden, langen Kleidern.
Der ganze Text: Schulfrei als Nebeneffekt. Chor-Festival: Die Welt singt, Halle staunt

About this entry