Musik 27.04.2007 dw-world.de
Musik als ‘Weltmacht’ – Mstislaw Rostropowitsch ist tot

Der Cellist und Dirigent Mstislaw Rostropowitsch ist am Freitag (27.4.) im Alter von 80 Jahren in der russischen Hauptstadt Moskau gestorben. Er galt als einer der weltweit bedeutendsten Musiker unserer Zeit. Rostropowitsch wurde am 27. März 1927 in Baku (heute Aserbaidschan) geboren.

Mehr: Rostropowitsch engagierte sich besonders für die Musik zeitgenössischer Komponisten und spielte die Uraufführung zahlreicher Werke.

Advertisements

About this entry