Krieg als mafiotisches Geschäft: durch die organisierte Kriminalität
Kontrolle des Konflikts im Kaukasus
Von Simone Ungersböck
Email: mona1203@hotmail.com
INHALTSVERZEICHNIS
1. EINLEITUNG…………………………………………………………………………………………………….2
2. DEFINITIONEN…………………………………………………………………………………………………4
2.1 Der Begriff Mafia ………………………………………………………………………………………………4
2.2 Der Begriff Organisierte Kriminalität: ………………………………………………………………….4
3. MAFIA IM KAUKASUS – ANFÄNGE UND ZUSAMMENHÄNGE…………………………………..6
3.1 Entwicklung der Mafyia im Kaukasus: ………………………………………………………………….6
3.2 Entstehung und Zusammensetzung der (kaukasischen) Mafia ………………………………….8
4. DER NEUE KRIEG – KRIEG ALS MITTEL DER BEREICHERUNG………………………………….10
5. KURZE DARSTELLUNG DES KAUKASUS-KONFLIKTS UND FALLBEISPIELE…………………11
5.1 Beispiel Tschetschenien…………………………………………………………………………………….12
5.2 Beispiel Aserbaidschan……………………………………………………………………………………..14
5.3 Beispiel Georgien …………………………………………………………………………………………….14
6. FINANZIERUNGSFORMEN UND PRAXIS DER MAFIA……………………………………………..15
6.1 Finanzierungsformen der Mafia ………………………………………………………………………….15
– Raub und Schutzgeld-Erpressungen………………………………………………………………………..15
– Illegaler Drogenhandel ………………………………………………………………………………………..16
– Illegaler Waffenhandel …………………………………………………………………………………………16
– Geldwäsche illegaler Gewinne ……………………………………………………………………………….17
– Unterstützung der Mafia durch die Diaspora…………………………………………………………….18
6.2 Praxis zwischen großen und kleinen Verbrecherbanden …………………………………………19
7. ZUSAMMENFASSUNG UND SCHLUSS …………………………………………………………………..20
BIBLIOGRAPHIE ………………………………………………………………………………………………….21
Der ganze Text: http://evakreisky.at/onlinetexte/mafia_im_kaukasus.pdf
Advertisements

About this entry